Kopfbild für Startseite


Erinnerungsfahrt nach Auschwitz

Für eine Welt ohne Rassismus und Gewalt

Tausende Jugendliche aus aller Welt besuchen jährlich die Gedenkstätte des ehemaligen Vernichtungslagers Auschwitz. Sie besuchen die Gedenkstätte, um die Menschen nicht zu vergessen, deren Leben dort endete. Sie setzen ein Zeichen gegen das Anwachsen von Antisemitismus und Rechtsextremismus in Europa.

Das KJW Ost organisiert 2019 wieder eine Erinnerungsfahrt nach Auschwitz. 

In einer kleinen Gruppe machen wir uns auf den Weg zu dieser außergewöhnlichen Erfahrung. Die ersten beiden Tage verbringen wir zusammen in Dresden zur Einstimmung und Vorbereitung. Von dort aus fahren wir mit Kleinbussen weiter nach Oswiecim zur Internationalen Jugendbegegnungsstätte. Wir besuchen die Kleinstadt Oswiecim mit dem jüdischen Museum, erleben Führungen durch das Stammlager Auschwitz I und Auschwitz II Birkenau. Die Abende verbringen wir in unserer Gruppe, reflektieren das Erlebte, sprechen über die Themen, die uns beschäftigen, singen und beten. Bei allem Schweren, was das Thema in sich trägt, ist auch Zeit für Entspannung beim gemütlichen Zusammensitzen oder Tischtennis spielen. Wenn ein finanzielle Unterstützung zum Erbringen des Teilnehmerbeitrages nötig ist, fragt bei uns nach.

Zeitspanne:
13.10.2019 - 20.10.2019
Zielgruppe:
Für Jugendliche ab 15 Jahren und Junge Erwachsene bis 26 Jahre.
Mindestanzahl:
8 Personen müssen bis zum 30.06.2019 erreicht werden.
Beitrag:
bei Anmeldung bis zum 30.06.:
135,- € Nichtverdienende
155,- € Verdienende
danach 155,- € bzw. 175,- €
Leitung:
Bernt Förster und Katrin Bonitz
Anmeldung:
Ute Möller
Fachreferat Freizeitarbeit KJW Ost
Rathenaustraße 59 B, 09474 Crottendorf
E-Mail: [javascript protected email address]

Status der Freizeit:
noch Plätze frei
JugendlicheJunge Erwachsene

Anmeldeformular

Sie interessieren sich für die Freizeit?

Hier geht es zum Anmeldeformular